Durch meine psychologisch-spirituelle Ausbildung und der langjährigen Erfahrung kann ich Sie bei verschiedensten Fragestellungen unterstützen.

WICHTIG: Ich arbeite nur und erst mit Klienten, wenn sie mir durch eine Terminvereinbarung oder ein sonstiges OK die Erlaubnis dazu geben.

Sensitives Arbeiten

Ich befasse mich mit Ihrer Energie, Ihrer Schwingung und benutze Hilfsmittel (wie Karten, Steine, Blumen, u. ä), zeichne Bilder. Diese geben zu Ihrem Wesen und Ihrer Energie Auskunft und können Ihnen so Erkenntnisse herbeiführen. Unbewusstes kommt damit ins Bewusstsein. Vielleicht erhalten Sie auch eine Bestätigung von dem, was Sie eigentlich schon wissen.
Manchmal geht es nur um das Erkennen seines Selbst, seiner Fähigkeiten und Möglichketen, manchmal soll es eine Standortbestimmung sein, um weitere Schritte zu unternehmen. Das Individuum bestimmt die Sitzung.

Mediales Arbeiten

Hier stelle ich mich als Kanal zur Verfügung, um Botschaften aus der geistigen Welt zu übermitteln. Diese können allenfalls das vorgängig gezeichnete Bild oder gemachte Aussagen noch ergänzen und untermauern. Es können sich Verstorbene melden, um Ihnen Antworten auf Ihre Fragen zu geben oder etwas mitzuteilen, um Klärungen herbeizuführen.
Wer sich meldet, darauf habe ich keinen Einfluss. Es melden sich diejenigen, welche Ihnen gerade in diesem Moment, zu diesem Zeitpunkt, etwas sagen wollen.

Grundsätzliches

Meine Tätigkeit kann natürlich nur helfen, wenn der Klient offen für diese Möglichkeiten ist. Er muss sich auch mit sich selbst beschäftigen wollen. Natürlich kann dies ein schmerzhafter Prozess sein, vor welchem so viele Angst haben. Genau deshalb bin ich da, um zu unterstützen und hindurch zu führen.

Ich bin der Überzeugung, dass der Mensch sich früher oder später mit seinen Themen auseinandersetzen muss, wenn er nicht krank werden oder in der Opferhaltung bleiben will.

Durch Aktivierung der Selbstheilungskräfte kann eine Sitzung von Erfolg gekrönt sein, muss aber nicht. Jeder Mensch bestimmt selbst, wie, wann, wo, was geschieht. Es ist sein individueller Lebensplan und sein freier Wille.

Manchmal braucht es den Entwicklungsschmerz um zu wachsen und einen anderen Bewusstseinszustand, einen anderen Blickwinkel auf die Welt und das SEIN zu bekommen.